Google+ Brasilianische Getränke - Ferien in Brasilien
Zuletzt gesehen







Fahrplan - Nahverkehr



Topurlaub-24 Routen

  • B
  •  Route anzeigen


Neues Produkt
Besuche heute:
#: 85von: 318322
QR-Code

Suche4all.de Webkatalog und Webverzeichnis

Protected by Copyscape Original Content Checker

infoshop-24.de Trustcheck Seal

spamfree



Bewertungen zu infoshop-24.de

Infoshop-24 Bewertung

www.Infoshop-24.de

In der Kategorie Freizeit


Infoshop-24.de - 2. Platz

Platz 2 im Juli/August 2014

www.Topurlaub-24.de



Diese Webseite ist OK?


Dann hier voten

Getränke - Brasilien

Wissenswertes » Getränke - Brasilien

  • brasilianische Frucht Drinks
    brasilianische Frucht Drinks

Wie wird aus einer gewöhnlichen Gartenparty eine brasilianische Party?

Mit brasilianischen Getränken kann man Gäste auf Brasilien einstimmen. Manchmal ist es einfach nur die Art der Zubereitung, ein paar exotische Gewürze oder die Präsentation der Getränke und schon wird aus einer gewöhnlichen Gartenparty eine brasilianische Party. Natürlich kann man nicht seinen Partygästen alle brasilianischen Getränke anbieten. Aber es gibt auch im deutschen Getränke- und Lebensmittelhandel typisch brasilianische Produkte für eine abwechslungsreiche Brasil - Party. Wie wäre es mit vitaminreichen Smoothies, die aus brasilianischem Obst gemixt wurden? Oder möchten Sie zuhause eine brasilianische Batida de Coco selbst herstellen? Ein Kaffeelikör gefällig? Brasilien ist nicht nur Caipirinha und Kaffee - es gibt viel mehr brasilianische Getränke in Deutschland, als Sie denken. Viele Energiedrinks und Limonaden - darunter auch so bekannte wie Cola - erhalten ihren unverwechselbaren Geschmack aus Pflanzenextrakten, die ursprünglich aus Brasilien stammen.

Passende Rezepte und brasilianische Musik finden Sie auf der Seite 100 Partyrezepte.

  • Cocktails

    Cocktails do Brasil

    Wie man brasilianische Cocktails macht

    Ein Cocktail ist ein Mischgetränk das aus mehreren alkoholischen oder alkoholfreien Getränken besteht. Oft wird Eis hinzugefügt, manchmal Obst, Sahne, Zucker oder Gewürze um den Geschmack zu verfeinern. Ein Cocktail wird an Festtagen oder zu gesellschaftlichen Veranstaltungen serviert. Die brasilianischen Cocktails bestehen vorwiegend aus Produkten, die in Brasilien hergestellt wurden. Dazu gehöhren natürlich auch viele exotischen Gewürze und Früchte aus dem Amazonasgebiet und selbstverständlich auch der Cachaca. Hier in Europa trinkt man gerne diese etwas exotischen Drinks in Bars oder auch bei Gartenpartys, wenn man Gäste geladen hat. Dabei werden hierzulande oft die karibischen Cocktails mit den brasilianischen verwechselt.

  • Erdbeersaft selbst gemacht

    Smoothie do Brasil

    Abnehmen oder gesund leben wollen viele. Aber nicht der Kopf und der eigene Wille entscheidet über den Erfolg einer Diät - so wie bei vielen Ernährungsempfehlungen und Diäten propagiert und gefordert - der Körper entscheidet es! Das ist auch der Grund warum sehr viele Menschen nach einer erfolgreichen Diät wieder zunehmen. Selbstgemachte, grüne Smoothies können ein Bestandteil für eine gesunde Ernährung sein. Grüne Smoothies sind natürlich, simpel und viel wirkungsvoller, als teure Diäten.

  • Guarana Antarctica

    Guarana und Mate

    Im Amazonasurwald wächst die "Liana Guarana". Sie bildet rote Früchte mit braunen Samen. Die Indios zermahlen Guarana-Nüsse zu einem Pulver und nutzen es aufgelöst in Wasser als belebendes Getränk. Der Koffeingehalt der Guarana-Nüsse ist etwa dreimal so hoch, als der von Kaffee. Guarana und Mate sind pflanzliche Wachmacher und wirken ähnlich wie Kaffee. "Guarana" steigert die Leistung sowohl körperlich als auch geistig. Es hilft bei chronischer Erschöpfung, Verkrampfungen, Depressionen, Schmerzen, Migräne.

  • Pokal und Weingläser

    Wein aus Brasilien

    Eine Weinprobe in Brasilien gefällig?

    Wandertouren durch brasilianische Weinberge mit Übernachtung beim Winzer? Ja, gibt es denn überhaupt gute Weine in Brasilien?

    Der brasilianische Wein ist recht unbekannt. Der Weinanbau in der Welt hat nach Argentinien, Uruguay und Chile längst auch Brasilien erreicht. Die weißen Flecken beim Weinanbau werden kleiner. Brasilien hat mittlerweile eine große Weinproduktion. Sauvignon, Cabernet, Chardonnay werden gerne von Brasilianischen Winzern angebaut. Die Brasilianischen Weine marschieren geradewegs an die Spitze der internationalen Weinländer. Experten bestätigen den Weinen aus Brasilien eine traumhafte Fruchtfülle und ein intensives Temperament.

  • Premium Cachaca

    Cachaca & Caipirinha

    Wie wird der beste "Cachaça" Brasiliens produziert?

    Auf einem Hektar Land kann man etwa 100 bis 140 Tonnen Rohrzucker ernten. Daraus gewinnt man wiederum etwa 70 Tonnen Zuckerrohrsaft mit 20% Zuckergehalt. Ein Betrieb mit etwa 10 ha Zuckerrohr benötigt ungefähr 11 Hilfskräfte für Anpflanzung, Pflege und Ernte des Zuckerrohres. Durchschnittlich kann man je ha Land etwa 100 Tonnen Zuckerrohr ernten. Das entspricht in etwa 10.000 l Cachaca. Der Preis für einen Liter Cachaca in Deutschland liegt bei etwa zehn Euro. Wenn Sie 50% dieses Preises für Transport und Handelsgewinne veranschlagen, dann ergibt dies ein Umsatz von etwa 50.000 Euro je ha Anbaufläche.  Falls es gelingt zwei ha Land auf diese Weise zu bewirtschaften und die Cachaca-Produktion auch vermarktet wird, dann kann man davon in Brasilien sehr gut leben. Eine größere Anbaufläche ergibt natürlich auch höhere Einnahmen.

  • Destille

    Schnaps brennen

    Tolle Aussichten in Brasilien - Wer Schnaps brennen einmal legal ausprobieren will - in Brasilien gibt es dafür fast keine Verbote. Man benötigt keine Lizenz zum Brennen, wenn man selbst ab Haus verkauft. Deswegen gibt es in Brasilien auch so viele Schnapsbrennereien, die gute bis sehr gute Spirituosen herstellen. Die Konkurrenz belebt das Geschäft und sorgt für hervorragende Qualität. Meist handelt es sich um Cachaca, dem allseits bekannten Zuckerrohrschnaps. Will man den Schnaps in Brasilien aber im Handel gewerbsmäßig verkaufen oder gar exportieren, dann muß auch dort eine Lizenz beantragt werden.

  • Kaffee-Bohnen-Herz

    Café aus Brasilien

    Die Geschichte des Kaffees begann im neunten Jahrhundert. Kaffee stammt aus dem Hochland von Äthiopien und wurde von dort nach Ägypten und Europa verbreitet. Entgegen der landläufigen Meinung, stammt das Wort "Kaffee" nicht vom Wort Kaffa, dem Herkunftsort der Pflanze ab, sondern von dem arabischen Wort qahwa, was "Wein" bedeutet. Eine Legende besagt, dass ein Hirte namens Kaldi bemerkte, dass seine Schafe  nach dem Verzehr der Blätter und Früchte des Kaffeestrauches klüger und agiler wurden. Er aß selbst die Früchte und fühlte sich dadurch lebendiger und weniger müde. Der Anbau wurde zunächst in Arabien populär. Nach etlichen Verboten durch den Islam wurde Jemen ein wichtiges Zentrum der Kaffeekultur. Der Kaffee hatte auch Feinde unter den Arabern, die religiösen Führer betrachteten den Genuss im Widerspruch zu den Gesetzen des Propheten Muhammad. Von Jemen aus hat sich der Kaffee in der arabischen Welt verbreitet.