Google+ Zimtöl selber machen - Ferien in Brasilien
Zuletzt gesehen
morgen01[1].png

Frühstück

Preis:5.00EUR







Fahrplan - Nahverkehr



Topurlaub-24 Routen

  • B
  •  Route anzeigen


Neues Produkt
Besuche heute:
#: 35von: 65608
QR-Code

Suche4all.de Webkatalog und Webverzeichnis

Protected by Copyscape Original Content Checker

infoshop-24.de Trustcheck Seal

spamfree



Bewertungen zu infoshop-24.de

Infoshop-24 Bewertung

www.Infoshop-24.de

In der Kategorie Freizeit


Infoshop-24.de - 2. Platz

Platz 2 im Juli/August 2014

www.Topurlaub-24.de



Diese Webseite ist OK?


Dann hier voten

Zimtöl selber machen

Tiere und Pflanzen » Agricultura Brasil » Gewürze aus Brasilien » Zimtöl selber machen

  • Olivenöl als Träger
    Olivenöl als Träger
  • Cassia-Zimt
    Cassia-Zimt

Ätherische Öle sind teuer und haben mit den billigen Duftölen, die lediglich nach Zimt riechen, nichts zu tun. Diese künstlichen Düfte fördern die Gesundheit nicht. Man bekommt im schlimmsten Fall eine Allergie davon.

Das Zimtöl, das Sie günstig herstellen können, ist  kein echtes Zimtöl, sondern ein aromatisiertes Pflanzenöl. Welches Öl man nimmt, hängt natürlich vom Einsatzzweck ab. Hochwertige, kalt gepresste Öle nimmt man, wenn das Öl zusammen mit Speisen als Nahrung aufgenommen werden soll. Als Raum- und Duftspray und für äußerliche Anwendungen, wie Massageöle können es auch die preisgünstigeren Vertreter der Pflanzenöle sein.

 

Stern  Cumarin wirkt toxisch

 

Cumarin ist in vielen Gewürzen enthalten, besonders viel ist davon in Cassia-Zimt, der in Deutschland leider sehr oft verwendet wird. In hohen Konzentrationen kann Cumarin schädlich sein. Es ist ratsam die Verwendung und Verabreichung von Cumarin zu kontrollieren.  Es wirkt leicht toxisch für Nieren und Leber. Die tödliche Dosis wurde vom Bundesinstitut für Risikobewertung (BfR) in Berlin auf 275 mg / kg Körpergewicht festgelegt. Die empfohlene Tagesdosis sollte 0,1 mg pro Kilo Gewicht der Person nicht überschreiten, also zum Beispiel 0,7 mg für einen Erwachsenen von 70 kg. Diese Menge kann besonders in der Weihnachtszeit schnell überschritten werden, 5 bis 7 Zimtsterne als Weihnachtsgebäck oder ein paar Gläser Glühwein mit billigem Cassia-Zimt und die empfohlene Menge ist schnell erreicht oder sogar überschritten.

Zimtöl aus mildem Ceylon-Zimt verleiht hausgemachten Süßigkeiten und Backwaren und Getränken den letzten Schliff. Probieren Sie ein paar Tropfen in Tee, Kaffee, Apfelwein, Glühwein oder Eis. Der echte Ceylon-Zimt ist zwar teurer als die anderen Zimtsorten, er enthält aber nur sehr wenig schädliches Cumarin und ist damit der Gesundheit zuträglicher.

 

Stern  Wie verwendet man Zimtöl?

 

Zimt (Cinnamomum Zeylanicum) ist eine Pflanze, die in Sri Lanka, einem asiatischen Inselstaat, am südlichen Ende des indischen Subkontinents beheimatet ist. Die innere Rinde und die Blätter des Baumes können destilliert werden und ergeben ein ätherisches Zimtöl. Dieses Öl hat medizinische Eigenschaften und bietet gesundheitlichen Nutzen.

  • Die Eigenschaften von Zimtöl sind beruhigend
  • verdauungsfördernd
  • Antiseptisch
  • bekämpft Parasiten
  • Krampflösend
  • Analgetikum
  • Antibiotikum
  • Stimulans
  • Entzündungshemmend
  • Insektizid
  • Aphrodisiakum
  • Antiviral

 

Stern  Therapeutische Indikationen

 

Aufgrund seiner Eigenschaften kann Zimtöl für den Kreislauf, die Atmung und Förderung des Verdauungssystems nützlich sein. Man kann damit Arthritis, Durchfall, Blähungen,
Menstruationsprobleme, Grippe, Darminfektionen, Räude, Impotenz, Asthma und Bronchitis behandeln.

 

Stern  Verwendung von Zimtöl

 

Zimt ist eines der bekanntesten Gewürze und wird auch als Öl wie ein Gewürz zum Kochen bei der Herstellung von Speisen, Pralinen und Likören verwendet. Das Öl kann sehr genau dosiert werden.

 

Stern  Verwendung in der Aromatherapie

 

Zimtöl ist weit verbreitet in der Aromatherapie, weil es ein starkes, süßes und gemäßigtes Aroma hat. Es sorgt für körperliche und geistige Entspannung.

 

Stern  Zimtöl als Badezusatz:

 

Das Öl kann in Bädern und in Duschbädern verwendet werden, allerdings nur in sehr verdünnter Form. Das Öl sollte mit anderen ätherischen Ölen gemischt werden. In den Duschbädern wird das Öl auch gerne inhaliert. Die Forschung am Heidelberger Universitätsinstitut für pharmazeutische Chemie hat ergeben, dass Zimt-, Teebaum-, Salbei-, Thymian- und Zitronenmelissenöl genau die Erreger abtöten, die sich in den Atemwegen einnisten. Weniger Erreger in der Nase führt zu weniger Krankheiten durch Erreger. Der Wasserdampf führt zu einem besseren Funktionieren der Schleimhäute.

Eine andere Alternative besteht darin, Massagen mit Zimtöl durchzuführen. Für die Zubereitung von Kompressen werden vier Tropfen Zimtöl und ein Liter warmes oder kaltes Wasser benötigt.

 

 

YouTube Video - Zimtöl Anwendungen

 

Stern  Zimtöl als Duftstoff zur Aromatisierung

 

Verwenden Sie 60 Tropfen des Zimtöls gemischt mit drei Teelöffel Alkohol oder Wodka. Mit einer Sprühflasche kann man das Öl im Raum verteilen. Das hält Mücken fern und führt
gleichzeitig zu einem angenehmen Duft in der Wohnung.

 

Stern  Aromatisiertes Zimtöl herstellen

 

Schritt 1:

Waschen Sie ein Glas und den Deckel gründlich mit Spülmittel und Wasser. Bringen Sie einen Topf mit Wasser zum Kochen und tauchen Sie das Gefäß und den Deckel etwa 15 Minuten lang in das kochende Wasser, um es zu sterilisieren. Lassen Sie das Glas abkühlen und vollständig trocknen.

Schritt 2:

1 Teil gemahlenen Ceylon-Zimt mit 4 Teilen Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Bei mittlerer Hitze etwa 3 Minuten köcheln lassen und dabei die Flüssigkeit vorsichtig umrühren.

Schritt 3:

Legen Sie einen Kaffeefilter in ein feinmaschiges Sieb und gießen Sie das Öl durch den Filter in das sterilisierte Gefäß. Lassen Sie das Öl abkühlen und verschließen Sie das Glas fest. An einem kühlen, dunklen Ort aufbewahren und innerhalb eines Monats verbrauchen.

Wichtig:

Zimtöl sollten Sie äußerst sparsam zu sich nehmen 1 bis 2 Tropfen am Morgen und die gleiche Menge am Abend sind völlig ausreichend, um den Stoffwechsel anzuregen. Zuviel Zimtöl schadet dem Körper.

 

Stern  Zimt - Quelle für Antioxidantien

 

Sowohl Honig als auch Zimt sind ausgezeichnete Quellen für Antioxidantien, die  Ihre Gesundheit fördern. Im Vergleich zu anderen Gewürzen steht Zimt an oberster Stelle für den Gehalt an Antioxidantien. Kaufen Sie ungefilterten qualitativ guten Honig, da die hoch-verarbeiteten Honigsorten in den Supermarktregalen keine besonderen gesundheitlichen Vorteile haben. Sie sollten auch beachten, dass Zimt eine Verbindung namens Cumarin enthält, die in großen Dosen giftig sein kann. Der Cumarin-Gehalt ist in Cassia-Zimt viel höher als in Ceylon-Zimt.

Auch interessant: Eine Untersuchung an der Universität von Kopenhagen ergab, dass Ärzte ihre Arthritis-Patienten vor dem Frühstück mit einer Mischung aus 1 EL Honig und 1/2 TL Zimtpulver behandelten. Innerhalb einer Woche waren von den 200 behandelten Patienten 73 Patienten völlig schmerzfrei. Innerhalb eines Monats begannen fast alle Patienten, die aufgrund von Arthritis nicht laufen oder sich bewegen konnten, ohne Schmerzen zu laufen.

 

Stern  Zimt und Honig Rezepte:

 

Mischen Sie 2 TL Honig und 1 TL Zimtpulver oder auch eine größere Menge im gleichen Mischungsverhältnis. Zwei- oder dreimal am Tag 1 TL dieser Mischung als süße Nascherei zu sich genommen ist viel besser und auch gesünder als andere zuckerhaltige Naschereien.

Geben Sie 1 - 2 TL der oben gemachten Mischung in eine Tasse heißes Wasser, umrühren und fertig ist ein Zimt-Honig Tee. Trinken sie morgens und am Abend eine Tasse Honig-Tee mit Zimt. Das fördert die Gesundheit und beugt Erkältungen und Grippe vor.