Google+ Caipirinha Rezept - Ferien in Brasilien
Zuletzt gesehen
Beijinho de Coco

Beijinho de Coco

Preis:1.00EUR







Fahrplan - Nahverkehr



Topurlaub-24 Routen

  • B
  •  Route anzeigen


Neues Produkt
Besuche heute:
#: 92von: 65184
QR-Code

Suche4all.de Webkatalog und Webverzeichnis

Protected by Copyscape Original Content Checker

infoshop-24.de Trustcheck Seal

spamfree



Bewertungen zu infoshop-24.de

Infoshop-24 Bewertung

www.Infoshop-24.de

In der Kategorie Freizeit


Infoshop-24.de - 2. Platz

Platz 2 im Juli/August 2014

www.Topurlaub-24.de



Diese Webseite ist OK?


Dann hier voten

Caipirinha Party

Mahlzeiten und Rezepte

Rechts die Originalflasche aus Brasilien
Rechts die Originalflasche aus Brasilien
  • Rechts die Originalflasche aus Brasilien
  • Rechts die Originalflasche aus Brasilien
  • Originalflasche aus Brasilien
Preis:10.00EUR
Netto:9.35EUR(Mwst. 7%)
Bestellung pro Person und Tag
Rating:2.78, Stimmen:97
  • Caipirinha im Glas
    Caipirinha im Glas
  • ungespritzte Limetten
    ungespritzte Limetten

 

Stern  Das Caipirinha Rezept


 

Trinken Sie einen Abend so viel Sie wollen oder soll ich sagen so viel Sie können? Cachaca ist ein brasilianischer Zuckerrohrschnaps. Man kann ihn pur trinken oder in abgemilderter und verdünnter Form als Longdrink. Wer kennt nicht das Modegetränk Caipirinha aus deutschen Diskotheken? In Brasilien gibt es allerdings diverse Variationen, die hier zu Lande eher unbekannt sind. Auch ist dort der Cachaca besser. Wir wollen dieses Geheimnis lüften. Darum haben wir hier die Rezepte veröffentlicht. Viel Spaß beim Ausprobieren.

 

Stern  Wie die Brasilianer Caipirinha mixen


 

Zutaten

 

ungespritzte Limetten, Cachaça 40% oder stärker, weißer (oder brauner) Rohrzucker, Eiswürfel

 

Stern  Die Caipirinha - Zubereitung


 

die Spitzen der Limetten etwa 0,5 cm abschneiden wegen der  Bitterstoffe. Nun die Limette in kleine Scheiben teilen. Den Strunk in der Mitte entfernen und die Frucht im Glas zerstoßen. Die Brasilianer verwenden im Grunde eigentlich nur die großen Scheiben aus der Mitte der Frucht und immer ohne Strunk. Darauf achten, dass man nicht so sehr auf der Fruchtschale herumdrückt, das macht den Caipirinha ebenfalls bitter. Weißen Zucker nach Geschmack dazugeben. Die Brasilianer verwenden weißen Rohrzucker. Unser weißer Rübenzucker kommt dem geschmacklich relativ nah. Der braune Rohrzucker verändert den Geschmack negativ und wird in Brasilien so gut wie gar nicht verwendet. Das Glas mit Cachaca auffüllen und das Ganze gut verrühren. Wer will kann mit Zugabe von viel Eis oder Wasser den Alkohol etwas abmildern. Zur Deko kann eine Limettenscheibe oder auch eine Orangenscheibe bis zur Hälfte eingeschnitten und auf das Glas gesteckt werden.  Eiswürfel dazugeben und gekühlt servieren. Cruncheis wird in Brasilien selten verwendet, ich habe es selbst noch nie gesehen, drei bis vier Eiswürfel im Glas hingegen fast immer. Serviert wird der Caipirinha in Brasilien fast immer ohne Strohhalm aber mit kleinem Löffel oder Holzspieß um die Limettenstücke zu zerdrücken oder auch zu essen. Wer noch etwas Zucker will, der darf dann auch gerne noch selbst nachsüßen. Die Damen trinken ihren Zuckerrohrcaipi gerne etwas süßer und lassen ihn sich dann von braungebrannten Boys servieren. Manchmal werden die Früchte auch nur geachtelt.

 

 

Vimeo Video - The Perfect Caipirinha

 

Es gibt auch noch folgende Geschmacksvariationen

 

  • wie oben zubereiten und dazu nach Geschmack noch Zimt geben und gut verrühren. Der Caipirinha erhält eine dezente Geschmacksnote und verfärbt sich bräunlich.
  • statt Limetten verwenden Sie andere Früchte wie zum Beispiel Orangen, Mangos, Ananas oder auch Erdbeeren. Wichtig ist dabei immer ungespritztes Obst zu verwenden, am besten aus eigenem Anbau, wenn möglich.
  • Gut schmeckt auch eine Mischung aus Cola und Cachaca mit Zitrone oder Limette im Glas ganz ohne Zucker (Zubereitung wie die bekannten Cola-Cognac oder Cola-Whisky Mischungen).
  • Ganz neu ist der Caipirinha gelado, ein gefrorener Caipirinha. Vitoria zeigt im Video, wie er gemacht wird.

 

Stern  Welche Cachacasorten gibt es?


 

Cachaça ist die typische und eindeutige Bezeichnung für einen Zuckerrohrschnaps aus Brasilien. Er hat einen Alkoholgehalt von 38 bis 48 Volumenprozent, bei zwanzig Grad Celsius (° C). Der Herstellungsprozess erfolgt durch Destillation des vergorenen Saftes von Zuckerrohr. Alle Cachaças können in der folgenden Weise klassifiziert werden:

 

Klassifizierung nach Farbe: Die Farbe des Cachaça kann entweder Silber ( "Branca") oder Gold ( "amarela") sein.

Cachaça Silber: Diese Art von Cachaça wird nicht in Holzfässern gelagert. Das wichtigste Merkmal ist, dass die Farbe des Cachacas völlig klar ist. Der Hersteller darf die Ausdrücke "Clássica", "Tradicional" oder "Prata" (Silber) auf dem Etikett hinzufügen.

Cachaça Gold: Diese Cachaças wurden in der Regel in Holzfässern gelagert. Die Lagerung verursacht die Farbänderung des Cachacas. Der Produzent darf die Ausdrücke "Ouro" (Gold), "Envelhecida" (im Fass gealtert), "Premium" oder "Extra Premium" auf dem Etikett verwenden.

 

Klassifizierung nach Lagerart: Cachaça, der nicht in Holzfässern nach der Destillation gelagert wird, wird in Edelstahlbehälter aufbewahrt und dann in Flaschen abgefüllt. In diesen Fällen liegen die Cachaça Aromen und der Geschmack in der Nähe des Zuckerrohrsaftes.

 

Gelagerter Cachaça: Der Cachaça wird in Holzfässern beliebiger Größe gelagert. Der Zeitraum ist dabei nicht genau festgelegt, 2 Monate, 5 Monate, 1 Jahr, 3 Jahre sind üblich. Dieser Lagerprozess führt zu der sogenannten "Erweichung" des Geistes. Das Aroma und der Geschmack wird durch das Holz des Fasses beeinflusst.

 

Stern  Die Alterung von Cachaça


 

Etwa 50% der Cachaçasorten auf dem Markt werden mindestens 1 Jahr in Fässern bis zu 700 Liter (185 Gallonen) gealtert. Der Cachaca verändert Farbe, Aroma und Geschmack durch den Kontakt mit den Holzfässern. Die gealterten Cachaçasorten können in "Premium" und "Extra Premium" unterteilt werden.

 

Premium-Cachaça: Cachaça darf als "Premium" bezeichnet werden, wenn er aus 100% Zuckerrohr besteht und in geeigneten Fässern mit nicht mehr als 700 Liter (185 Gallonen) für einen Zeitraum von mindestens einem Jahr gelagert wurde.

 

Extra-Premium-Cachaça: Cachaça darf als "Extra Premium" bezeichnet werden, wenn er aus 100% Zuckerrohr besteht und für einen Zeitraum von mindestens drei Jahren gelagert wurde.

 

Stern  Was ist Cachaca envelhecida?


 

Für lange Zeit wurden Holzfässer nur als ein Behälter zum Transport von Bier, Wein und Spirituosen verwendet. Die Verwendung von Holzfässern um alkoholische Getränke zu altern stammt aus dem frühen siebzehnten Jahrhundert. Pasteur war der erste Wissenschaftler der bemerkte, dass Holzfässer den Geschmack eines Getränks verändern. Seitdem wurden viele wissenschaftliche Studien veröffentlicht wie man Holzfässer nutzen kann, um die Qualität alkoholischer Getränke zu verbessern. Cachaca envelhecida ist in Holzfässern gelagerter Cachaca.

Die Alterung von Cachaça verändert die chemischen und sensorischen Qualitäten des Getränks, sowie Farben und Aromen. In Brasilien werden viele heimische Hölzer für Fässer verwendet, die viele aromatischen Profile, Farben und Aromen verbessern. Die Verwendung der brasilianischen Wälder und deren Holzsorten für den Fassbau verleihen dem Cachaca Originalität, unverwechselbare Eigenschaften und interessante Aromen. Das aromatische Profil hängt von mehreren Faktoren ab. Die wichtigsten sind: die Art des Holzes, seine geographischen Herkunft, der Herstellungsprozess und die Größe der Fässer, die Alterungszeit, die Temperatur, Feuchtigkeit und die Umgebungsluft des Lagerplatzes.

Diese brasilianischen Hölzer werden vorwiegend für das Altern von Cachaça verwendet: Amendoim-bravo (Pterogyne nitens Tul), Jequitibá-branco (Cariniana estrellensis), Araruva oder canarywood (Centrolobium tomentosum), Cabreúva oder Balsam (Mycrocarpus frondosus), Jequitibá-rosa (Cariniana legalis) , Amburana (Amburana cearensis), Grapia (Apuleia leiocarpa), Ipê-roxo oder rosa Trompetenbaum (Tabebuia heptaphylla) und Brasiliens Nußbaum (Bertholletia excelsa).

 

 

Vimeo Video - The Frozen Caipirinha